Beiträge

Es war fast so, als wollte sich der Geirangerfjord und Storfjords mit uns wieder versöhnen. Nach einem Tag mit viel Regen, Dunst und dicken Wolken, brach bei unserer Abreise der Himmel am Abend auf.

Es herrschte fast andächtige Stille auf Deck, denn die meisten Reisenden waren zum Abendessen gegangen. Ich machte noch eine Runde über Deck und fing diesen Moment auf Backbord ein.

Versöhnlicher Abschied

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 09.07.2016 um 19:00 Uhr
Fotografiert in: Irgendwo Richtung Nordmeer auf dem Storfjords.
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Versöhnlicher Abschied

Oder ist es doch eher ein Sonnenaufgang? Man sollte sich das einfach mal vorstellen, wenn man es noch nicht erlebt hat. Es ist Abend und die Uhr zeigt 23:16 Uhr an, wir sind hoch oben im Norden, mitten im Juli.

Es ist einfach Taghell und die Sonne küsst das Meer. Körper und Seele sind etwas durcheinander, jedoch gewinnen die Glückshormone die Oberhand. Es ist einfach so aufregend beruhigend.

Sonnenuntergang am Nordkap

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:16 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 75 cm breit 60 cm hoch
Titel: Sonnenuntergang am Nordkap

Sommer am Nordkap hat seinen ganz besonderen Reiz. Ohne das es übermäßig heiß wird und auch mal Schneeschauer möglich sind, sorgt die nicht verschwindende Sonne für ein ganz besonderes Licht.

Bei besten Wetter gibt es hunderte von Besuchern. Man sollte annehmen das es dadurch besonders laut ist. Ist es jedoch nicht. Die Menschen sind ruhig und friedlich, sie genießen das Licht und die Luft. Alle bewegen sich euphorisch und haben ein glückliches Lächeln im Gesicht.

Nordkap mit Globus

Nordkap mit Globus

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:16 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Nordkap mit Globus

Der Globus auf dem Plateau ist das Wahrzeichen des Nordkaps. Er markiert das geographische Ende Europas, den nördlichsten Punkt des kontinentalen Festlandes. Der Globus gehört zu den beliebtesten Fotomotiven einer Reise zum Nordkap.

Auf Grund der Menschenmassen kann es auch schon mal schwierig sein, ein schönes Foto zu erhalten. Oder aber es ist so neblig am Nordkap, dass man den Globus gar nicht findet. 2016 hatten wir einfach Glück mit dem Wetter.

Der Globus

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:27 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Der Globus

Das Globus-Denkmal ist zum Symbol für das Nordkap geworden und immer ein beliebtes Fotomotiv. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man ganz viele Bilder auf seiner Speicherkarte hat, wenn man vom Nordkap wieder wegfährt.

Das heutige Wahrzeichen vom Nordkap wurde 1978 aufgestellt. Steht man vor ihm, fühlt man sich gut und denkt, man hat das Ende der Welt erreicht. Ein gutes Gefühl.

Globus im Himmel

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:29 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 40 cm breit 30 cm hoch
Titel: Globus im Himmel

Seit 1956 gibt es eine Straßenverbindung von Honningsvåg zum Nordkap, die Nordkap-Halle wurde 1958 erbaut und in der Folge mehrmals erweitert. 1978 wurde der Globus aufgestellt, der inzwischen als Wahrzeichen des Nordkaps gilt.

Mit fast vierzig Jahren hat sich der Globus ganz gut gehalten. Immerhin ist er Wind und Wetter ausgesetzt, was man natürlich ein bisschen an der Patina sieht.

Durch den Ausschnitt und die Größe dieses Bildes hat der Globus einfach eine ganz besondere Ausstrahlung.

Die Patina und der Nordkap Globus

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:29 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Forex
Format: 105 cm breit 70 cm hoch
Titel: Die Patina und der Nordkap Globus

Das Bild der Skulptur „Mutter und Kind“- von der Künstlerin Eva Rybakken fasziniert, da die Skulptur bei Wind und Wetter im Freien steht und sich dabei noch mit einer solche Ausstrahlung präsentiert.

Einige Tage vor meiner ersten Ausstellung habe ich nun auch mal gewagt ein Bild in schwarz/weiss drucken zu lassen. Es brauchte bei mir ein bisschen, doch beim zweiten Blick bin ich von dem Ergebnis total begeistert und möchte es Euch nicht vorenthalten.

Mutter und Kind (s/w)

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:36 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Alu-Dibond Butlerfinish
Format: 30 cm breit 20 cm hoch
Titel: Mutter und Kind /s/w)

Das Bild „Mutter und Kind“- die Skulptur von der Künstlerin Eva Rybakken – faszinierte mich seit der ersten Bearbeitung.

Ein guter Freund und Fotograf sagte zu mir: „Schicke mir die Datei mal rüber, dann mache ich dir die Leute da weg.“ Ich verstand es als Kritik und als Tipp. Ich setzte mich dran und schaute, dass ich das Bild noch besser und schöner hinbekomme. Hier nun das Ergebnis.

Mutter und Kind – Tribute to A.W.

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:36 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Alu-Dibond Butlerfinish
Format: 45 cm breit 30 cm hoch
Titel: Mutter und Kind – Tribute to A.W.
Preis: 159,96 €

Die Skulptur „Mutter und Kind“- von der Künstlerin Eva Rybakken ist Teil des 1989 errichteten Denkmals der Kinder der Welt. Die Figur der Mutter und ihrem Jungen soll das Schicksal der Fischerfrauen aufzeigen, die nach ihren Männern Ausschau halten.

Die tief stehende Sonne in der Nacht, sowie die langen Schatten lassen diese Skulptur sehr lebendig wirken. Der Himmel und die Wolken bringen dabei eine große Dynamik in die Szene. Die Nachbearbeitung erfolgt nur im Bereich der Farben und dem Kontrast.

Mutter und Kind

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:36 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart / Alu-Dibond
Format: 75 cm breit 50 cm hoch / 120 cm breit 80 cm hoch
Titel: Mutter und Kind

Das gesamte Denkmal wurde von sieben Kindern aus verschiedenen Teilen der Welt erschaffen. Es symbolisiert Freundschaft, Zusammenarbeit, Hoffnung und Freude – über alle Grenzen hinweg. Das Projekt, das 1989 ins Leben gerufen wurde, verleiht jedes Jahr einen Preis an Einrichtungen in aller Welt, die sich bedürftiger Kinder annehmen.

Die Installation wurde unter der Leitung das Autors Simon Flem Devold im Jahr 1988 von sieben zufällig ausgewählten Kindern aus Brasilien, Italien, Japan, Tansania, Thailand, der Sowjetunion und der USA geschaffen. Das Monument ist ein Bespiel dafür, dass Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, Herkunft und Religion in gegenseitigem Respekt etwas gemeinsam schaffen, sich verstehen und friedlich miteinander umgehen können.

Insgesamt besteht dieses Denkmal aus sieben Bronzeskulpturen mit Granitumrandung. Auf Grund der vielen Menschen, war eine Aufnahme aller sieben Scheiben leider nicht möglich. Am besten zum Nordkap reisen und selbst anschauen.

Kinder der Welt

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:16 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Kinder der Welt
Preis: 179,97 €