Unsere dritte Kreuzfahrt ging in den Süden. Wir starteten in Palma de Mallorca (Spanien) und hatten fast einen Tag Zeit die Stadt zu erkunden. Mit im Gepäck war natürlich meine Nikon D750.

Eine kleine Fototour im Großen Garten in Dresden und rund um Schloss Moritzburg in Moritzburg.

2016 hatte ich mir bei der Reiseplanung in den Kopf gesetzt nach Grimsey (Island) zu fliegen. Wir hatten gerade mal zwei Stunden Zeit auf der Insel, auf der man den Polarkreis überqueren kann. Von der Landung bis zum Start hatte ich rund 200 Bilder geschossen. Mit einem Teleobjektiv und Konverter ohne Stativ. Dennoch kann ich eine nette Ausbeute nun präsentieren. Auch auf die Gefahr hin, den Betrachter zu langweilen, gibt es hier nun vierzig Fotos aus meiner Puffin Sammlung zu sehen.

Wer eine Fototour in Köln macht, nimmt auch unweigerlich mal den Dom in Köln ins Visier. Auch wir versuchten unser Glück beim Sonnenuntergang und bei Einbruch der Nacht. Wir hatten die Idee, mal den Dom nicht aus den sonst so bekannten Perspektiven zu fotografieren. Was soll es? Dann ist halt die Deutzer Brücke im Weg.

Für den Job habe ich mir die Kranhäuser in Köln schon mehrfach angeschaut. Fotografiert, also so richtig mit Anspruch, hatte ich die noch nicht. Bei einer Fototour durch Köln hatten wir die Idee, einmal die Kranhäuser direkt vor Ort zu fotografieren und dann von der Deutzer Seite aus, in der Dämmerung.

Da hat es nur zwanzig Jahre gedauert, bis ich das erste Mal den Melaten in Köln besuchte. Die Idee einer Fototour entstand nach einem Fotokurs in Frankfurt. Da alleine so etwas weniger Spaß macht, nahm ich noch zwei Leute mit.

2017 machten wir Urlaub in Island. In 15 Tagen fuhren wir 5.000 km und schossen rund 5.000 Bilder. In loser Folge gibt es nun hier die besten und einige bearbeiteten Bilder zu sehen.