Beiträge

Bei unserer ersten Reise mit der „Mein Schiff 2“  trafen wir am ersten Seetag die „Mein Schiff 1“ auf hoher See. Die „Mein Schiff 1“ war auf der Rückfahrt nach Kiel und wir auf dem Weg zum Nordkap.

Es gab mehrere Fotos von dieser Begegnung, dieses Bild drückt für mich, nach etwas Bearbeitung, am ehesten die große Fahrt auf hoher See aus.

Auf hoher See

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 12.06.2014 um 13:14 Uhr
Fotografiert in: Irgendwo in der Nordsee zwischen Dänemark und Norwegen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Auf hoher See

Bei unserer ersten Reise nach Bergen, entstand das folgende Bild. Kurz vor dem ablegen riss  der Himmel auf und es war keine Wolke am Himmel zu sehen. Die Möwen nutzten das Deck als Landebahn und man musste manchmal ein wenig in Deckung gehen.

Das Foto wurde ganz bewusst im quadratischen Maß gedruckt. Es hat für mich viel mehr Aussagekraft gehabt, als die rechteckige Version.

Möwe

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.06.2014 um 17:09 Uhr
Fotografiert in: Im Hafen von Bergen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 40 cm x 40 cm
Titel: Möwe

Okay, versprochen, es gibt nur zwei Möwen in der ganzen Ausstellung. Zu der Möwe auf dem Quadratischen Alu-Dibond musste noch eine zweite Möwe herhalten. Beide flogen hintereinander, allerdings konnte ich sie nicht gemeinsam auf einem Bild bannen.

Mit Möwen konnte man an diesem Nachmittag sehr viel Spaß haben, solange sie nicht zu dicht über einen flogen.

Noch eine Möwe

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.06.2014 um 17:10 Uhr
Fotografiert in: Im Hafen von Bergen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 45 cm breit 30 cm hoch
Titel: Noch eine Möwe

Auf einer Kreuzfahrt gehört der Wetterbericht zu den wichtigen Lektüren. Nur so kann man sich auf das, doch sehr unterschiedliche, Wetter im Norden einrichten. 2014 gab es für den Geirangerfjord nur die beste Vorhersage, so das wir um 04:30 Uhr, noch nicht ganz wach, auf Deck standen. Frisch war es, dafür jedoch eine gigantische Stimmung, die nur weniger Reisende mitbekamen.

Die Einfahrt vom Europäischen Nordmeer her, erfolgt vorbei an der Insel Godøy. Godøy ist die westlichste Insel der Gemeinde Giske, mit der sie über den Godøytunnel verbunden ist. Die Insel hat eine Fläche von 10,87 km², der Berg Storehornet ist mit 497 m der höchste Punkt.

Einfahrt in den Storfjords

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 14.06.2014 um 04:50 Uhr
Fotografiert in: Europäisches Nordmeer Höhe Godøy
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 30 cm breit 20 cm hoch
Titel: Einfahrt in den Storfjords

Das gigantische Gegenlicht, der Dunst am Morgen und die noch müden Augen machten es beim fotografieren in den frühen Morgenstunden nicht einfacher. Im Urlaub morgens um kurz vor 05:00 Uhr auf dem Deck stehen, da gehört schon eine gehörige Motivation dazu.

Das Bild ist im Original doch etwas stark überbelichtet gewesen. Ich wollte es schon löschen, da fiel mir ein, das man doch noch ein bisschen an den Reglern spielen kann. Das ist nun das Ergebnis.

Nordmeer mit Bergen

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 14.06.2014 um 04:52 Uhr
Fotografiert in: Europäisches Nordmeer Höhe Godøy
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 90 cm breit 60 cm hoch
Titel: Nordmeer mit Bergen

MerkenMerken

Um nach Geiranger auf dem Wasserwege zu kommen, fährt man mit einem Schiff oder Boot. Der Geirangerfjord selber ist etwa 15 km lang, und zwischen 600 m und 1,3 km breit. Der Geiranger stellt eine Fortsetzung des Sunnylvsfjords dar, der wiederum ein Seitenarm des Storfjords ist. Am Ende des Geirangerfjords, rund 100 km von der Küstenlinie entfernt, liegt der Ort Geiranger.

Das folgende Bild entstand noch auf dem Storfjords, nachdem wir schon fast eineinhalb Stunden auf Deck standen. Das Bild ist nahezu unbearbeitet und zeigt den Morgen einfach wie er war.

Licht und Schatten

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 14.06.2014 um 6:18 0Uhr
Fotografiert in: Storfjords (Norwegen)
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 30 cm breit 20 cm hoch / 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Licht und Schatten

Um kurz vor halb acht war es endlich auf unserer ersten Fahrt soweit. Wir waren mit dem Schiff im Geirangerfjord und fuhren auf die berühmten sieben Schwestern zu. Die Sieben Schwestern sind, sieben direkt nebeneinander in den Fjord stürzende Wasserfälle, im Geirangerfjord in Norwegen. Die größte Fallhöhe des Wassers beträgt 300 Meter. Da es in den Wintern immer weniger schneit und die Wasserfälle vom Schmelzwasser aus den Fjell gespeist werden, sind in den Sommermonaten teilweise nur noch vier Schwestern zu sehen.

Wir hatten Glück und erlebten bei unserer ersten Reise die sieben Schwestern nach Sonnenaufgang.

Die sieben Schwestern

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 14.06.2014 um 07: 27 Uhr
Fotografiert in: Geirangerfjord Höhe der sieben Schwestern
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 30 cm breit 20 cm hoch / 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Die sieben Schwestern

Fast wie geplant fuhren wir am Morgen des 14. Juni 2016 um 07:30 Uhr an den sieben Schwestern im Geirangerfjord vorbei. In Höhe der Schwestern verlangsame der Kapitän nochmals die Fahrt.

Da nun schon einiges mehr auf Deck los war, musste man schauen das man beim fotografieren nicht irgendwelche Köpfe mit auf das Bild bekam. Bei einem Schnappschuss im senkrechten Format entstand das folgende Bild. Allerdings nur mit fünf von sieben Schwestern.

Fünf von Sieben

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 14.06.2014 um 07:30 Uhr
Fotografiert in: Geirangerfjord vor den sieben Schwestern
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm hoch / 40 cm breit
Titel: Fünf von Sieben

Eines meiner Last Minute Bilder für die Ausstellung. Ich konnte mich gut an die Stimmung und das Motiv erinnern, jedoch fiel es bisher aus dem Raster. Nun habe ich „Das Haus am See“ noch mit aufgenommen, da es gerade durch die Wolken und Spiegelung zu meinen Lieblingsbildern gehört.

Das Sunnmøre Museum ist ein Volkskunde-Freilichtmuseum in der norwegischen Stadt Ålesund (fylke Møre og Romsdal), das sich mit der Küstenkultur der Region Sunnmøre befasst. Das Museum wurde 1931 gegründet und befindet sich auf einem 120 ha großen Areal in Borgundgavlen, etwa 4 km vom Stadtzentrum Ålesunds entfernt. Das Foto entstand 2014 auf unserer Rückreise.

Das Haus am See

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 20.06.2014 um 11:14 Uhr
Fotografiert in: Stiftinga Sunnmøre Museum
Museumsvegen 1, 6015 Ålesund, Norwegen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 45 cm breit 30 cm hoch / Galerie Print 50 x 75 cm
Titel: Das Haus am See

Zugegeben, ganz so dramatisch sah es in Natura nicht aus, als wir mit der „Mein Schiff 2“ von Tromsø nach Ålesund (Norwegen) fuhren. Es wurde ein bisschen an den Reglern gespielt und schon passte es zu unserem Wohnzimmer. Gerade weil es da schon einige Zeit hängt, kam es nun als Nachzügler in meine erste Ausstellung.

Es war eine recht ruhige Nacht auf See. Am Horizont sah man Sonnenlicht und Regen, über uns waren dichte Wolken. Eine herrliche Stimmung, so zwischen Weltuntergang und Fahrt ins Ungewisse.

Abendstimmung auf See

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 12.06.2014 um 22:26 Uhr
Fotografiert in: Europäisches Nordmeer Höhe Lenvik / Norwegen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: Breite 75cm  Höhe 50 cm
Titel: Auf hoher See