Nordland – Wie ich es sah.

Das Nordkap ist seit dem Anschluss an das Straßennetz über die heutige Europastraße 69 im Jahr 1956 der nördlichste Punkt Europas, der auf Straßen vom europäischen Festland aus erreicht werden kann. Seit Juni 2013 beginnt hier der 7.000 km lange Europäische Fernwanderweg E1, dieser ist Teil des europäischen Wanderwegnetzes und verläuft vom Nordkap derzeit bis Salerno im Süden Italiens.

Eindrucksvolle Bilder gibt es natürlich bei klarer Sicht. Man kann sich frei bewegen ohne das man durch einen Zaun an der Aussicht behindert wird.

Klippen am Nordkap

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:42 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Klippen am Nordkap

Als Mitternachtssonne wird die Sonne bezeichnet, wenn sie in Gebieten nördlich des nördlichen und südlich des südlichen Polarkreises im Sommer auch zum Zeitpunkt des tiefsten Punkts ihrer Bahn am Himmel (Mitternacht) noch sichtbar ist.

Du stehst um Mitternacht am Nordkap und dein Kopf spielt verrückt. Dein Geist sagt es ist Mitternacht, doch dein Körper sagt: „Es ist ein schöner Tag.“

Mitternachtssonne

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 11.07.2016 um 23:55 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Acrylglas Fineart
Format: 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Mitternachtssonne

Unseren zweiten Besuch am Nordkap, war dem guten Wetter zu verdanken. Zwei Jahre davor hatten wir das Nordkap von seiner nicht ganz so gemütlichen Seite kennengelernt. Wind, Regen und Graupelschauer waren 2014 unsere Begleiter. Durch die sehr guten Wettervorhersagen waren 2016 ein zweites Mal auf dem Plateau, wir haben es keine Sekunde bereut. Außer, dass wir viel zu kurz dort waren.

Kurz nach Mitternacht hieß es dann Abschied nehmen und Rückfahrt zum Schiff. Dieser Tag endete für uns zu keiner Minute, sondern erst am nächsten Morgen. Tschüss Nordkap. Hoffentlich sehen wir uns mal wieder.

Auf Wiedersehen Nordkap

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 12.07.2016 um 0:11 Uhr
Fotografiert in: Nordkap / Norwegen
Gedruckt auf: Forex
Format: 75 cm breit 50 cm hoch
Titel: Auf Wiedersehen Nordkap

Spitzbergen ist eine zu Norwegen gehörende Inselgruppe im Nordatlantik und Arktischen Ozean. Das Wetter das uns empfing entsprach einem Niederrheinischem Winter. Nass, kalt, usselig, matschig und das jedoch Mitten im Sommer.

Auf unserem Wegen nach Barentsburg mit einem kleinen Schiff fuhren wir über eine Stunde an der Küste von Spitzbergen entlang. Eine spannende Fahrt, vorbei ein schroffen und von Vögeln besiedelte Felsformationen.

Spitzbergen

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 11:13 Uhr
Fotografiert in: Isfjorden / Spitzbergen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 45 cm hoch
Titel: Spitzbergen

Barentsburg wurde 1932 gegründet und ist nach Longyearbyen der zweitgrößte Ort auf der Insel. Sie wird hauptsächlich von russischen und ukrainischen Bergarbeitern bewohnt, die für das russische Unternehmen Trust Arktikugol (Арктикуголь) im Kohlebergbau arbeiten. Die Entfernung nach Longyearbyen beträgt etwa 55 Kilometer. Die beiden Siedlungen sind nicht durch befestigte Straßen verbunden. Im Sommer verbinden Schiff und Helikopter die Orte, im Winter Schneemobile und Hundeschlitten.

Die hier zu sehenden Häuser werden nicht mehr genutzt und werden sich selbst überlassen. Gerne hätte ich mir ein paar Häuser auch von innen angeschaut.

Barentsburg

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 15:23 Uhr
Fotografiert in: Barentsburg / Spitzbergen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Barentsburg

Longyearbyen ist der größte Ort und das Verwaltungszentrum der zu Norwegen gehörigen Inselgruppe Spitzbergen (norwegisch: Svalbard) im arktischen Eismeer und einer der nördlichsten Orte der Erde. Es liegt auf der gleichnamigen Hauptinsel Spitzbergen.

Diese Eiserne Eisbären-Skulptur haben wir bei unserem Spaziergang durch Longyearbyen entdeckt. Er war doch etwas spannender als der Briefkasten des Weihnachtsmann in Longyearbyen.

Glänzender Eisbär

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 18:23 Uhr
Fotografiert in: Longyearbyen / Spitzbergen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 45 cm breit 30 cm hoch
Titel: Glänzender Eisbär

Im norwegischen Sprachgebrauch heißt die Inselgruppe seit dem Spitzbergenvertrag von 1920 Svalbard  (Kühle Küste). Zu den rund 2.000 Einwohnern gesellen sich rund 3.000 Eisbären.

An allen Ortsausgängen stehen Eisbär Warnschilder. Ein Eisbärenwarnschild ist etwas besonders, es stellt einen weißen Eisbären auf schwarzem Grund dar, während die regulären Schilder schwarze Bären auf weißem Grund zeigen.

Warnung auf Svalbard

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 19:17 Uhr
Fotografiert in: Longyearbyen / Spitzbergen
Gedruckt auf: Forex
Format: 40 cm breit 30 cm hoch
Titel: Warnung auf Svalbard

Nach dem Ablegen von Longyearbyen fuhren wir in den Billefjorden. Billefjorden ist einer von drei  zentralen Fjorden in Svalbard, Norwegen. Es ist 30 km lang und 5-8 km breit. Unser Ziel Nordenskiöldbreen (Nordenskiöld Gletscher), dies ist ein Gletscher in Spitzbergen. Er ist nach dem finnischem Geologen Adolf Erik Nordenskjöld (1832-1901) benannt.

Um eine Perspektive im Bezug zu den Dimensionen zu erreichen, wurde die Steuerbordseite des Schiffes mit fotografiert. Es war wieder einmal später Abend im Norden. Die Luft klar und die Aussicht gigantisch.

Nordenskiöldbreen

Fotografiert am: 13.07.2016 um 22:34 Uhr
Fotografiert in: Billefjorden / Nordenskiöldbreen / Spitzbergen
Gedruckt auf: Alu-Dibond
Format: 45cm breit 30 cm hoch
Titel: Nordenskiöldbreen

 

Nordenskiöld-Land ist eine Halbinsel auf Spitzbergen. Sie umfasst den zentralen Teil der Insel zwischen dem Isfjorden und Bellsund/Van Mijenfjorden.

Der Gletscher Nordenskiöldbreen leidet, wie viele Gletscher auf unserer Welt, an seinem Schwund. Es gibt Bilder, in denen die Dimension dieses Gletschers erst einem bewusst werden. Wir haben ihn im Sommer 2016 schon eine ganze Spur kleiner erlebt. Auch wenn das Licht, durch den bedeuten Himmel nicht das aller beste war, so war die Luft atemberaubend klar. Es war eine sehr intensive Nacht, für alle Sinne.

Gletscher

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 22:54 Uhr
Fotografiert in: Nordenskiöldbreen / Billefjorden / Spitzbergen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Gletscher

Der Sassen-Bünsow-Land-Nationalpark  ist ein 1.231 km² großer Nationalpark auf der norwegischen Insel Spitzbergen. Der Nationalpark umfasst 1.157 km² Festland und 73 km² Meeresfläche. Der Park ist einer von sieben Nationalparks auf Spitzbergen. Er wurde 2003 gegründet. Die Landschaft zeichnet sich durch Gletscher und glazial geprägte Täler aus.

Dieses Foto entstand direkt im Billefjorden vom Schiff aus, während wir vor dem Gletscher Nordenskiöldbreen lagen.

Sassen-Bünsow-Land

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 23:11 Uhr
Fotografiert in: Billefjorden / Spitzbergen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Sassen-Bünsow-Land-Nationalpark