Barentsburg wurde 1932 gegründet und ist nach Longyearbyen der zweitgrößte Ort auf der Insel. Sie wird hauptsächlich von russischen und ukrainischen Bergarbeitern bewohnt, die für das russische Unternehmen Trust Arktikugol (Арктикуголь) im Kohlebergbau arbeiten. Die Entfernung nach Longyearbyen beträgt etwa 55 Kilometer. Die beiden Siedlungen sind nicht durch befestigte Straßen verbunden. Im Sommer verbinden Schiff und Helikopter die Orte, im Winter Schneemobile und Hundeschlitten.

Die hier zu sehenden Häuser werden nicht mehr genutzt und werden sich selbst überlassen. Gerne hätte ich mir ein paar Häuser auch von innen angeschaut.

Barentsburg

Informationen zum Bild

Fotografiert am: 13.07.2016 um 15:23 Uhr
Fotografiert in: Barentsburg / Spitzbergen
Gedruckt auf: Leinwand
Format: 60 cm breit 40 cm hoch
Titel: Barentsburg