Ein Nachmittag in Düsseldorf

So ein Samstag ohne Plan und Ziel. Ein Samstag ohne Verpflichtungen. Das kann schon recht entspannend sein. Dennoch begaben wir uns in den Lärm und das Gewusel einer Großstadt.

Wir fuhren Samstagmittag einfach mal nach Düsseldorf rein ohne irgendetwas vorzuhaben. Okay, stimmt nicht ganz. Kaffeetrinken und Kuchenessen, stand auf der Wunschliste.

So besuchten wir erst ein Café, das wir nicht kannten und ließen uns treiben.

Im Anschluss bummelten wir einfach durch die Stadt. Und wieder einmal merkten wir, wir leben schon lange auf dem Land. Spätestens um 18:30 Uhr wollten wir einfach in Richtung Heimat. Wir wollten dem Lärm, den Menschen und dieser Unruhe einfach wieder entfliehen.

Übrig blieben ein paar Bilder, die ich zwischendurch ohne Plan und Ziel eingefangen habe.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.